Doppelsieg für barcoo bei den Best of Mobile Awards: Benjamin Thym ist Mobilista des Jahres und Wunderkauf gewinnt in der Kategorie Commerce

veröffentlicht am von
Gleich zwei Preise der Best of Mobile Awards gingen gestern Abend an barcoo. Unser Geschäftsführer und barcoo-Gründer Benjamin Thym ist laut der 21-köpfigen Fachjury Mobilista des Jahres, weil er mit seinen Ideen immer ganz weit vorn ist und diese auch umsetzt, egal was die Branche macht. Der Sieg für Wunderkauf hat das auch gleich bestätigt. Die App aus dem Hause barcoo wurde für ihre Nutzerfreundlichkeit gelobt und dafür, dass sie mit der Individualisierung von Supermarktangeboten den Nutzer in den Mittelpunkt stellt und diesem effektiv beim Sparen hilft.
Wir sind mächtig stolz!

Best of Mobile Awards

5 Thesen für die digitale Zukunft im lokalen Einzelhandel

Aber darauf ruhen wir uns nicht aus, wir arbeiten täglich an der digitalen Zukunft für Handel und Verbraucher. Wie die aussieht, beschreibt Benjamin Thym in diesen fünf Thesen zur digitalen Zukunft im lokalen Einzelhandel:

1. Online-Händler werden lokale Geschäfte eröffnen.

Lokaler Einzelhandel wird auch weiterhin eine große Rolle spielen, weshalb reine Online-Händler dazu übergehen werden, auch lokale Geschäfte zu eröffnen.

2. Das Offline-Verhalten der Konsumenten bestimmt das digitale Marketing.

Durch neue Technologien, wie Beacons, wird es möglich, das Verhalten im lokalen Einzelhandel zu verstehen. Dadurch können Rückschlüsse zu den Interessen und Präferenzen der Konsumenten gezogen werden, die dann wiederum das digitale Marketing beeinflussen.

3. Personalisiertes Pricing wird Realität.

Je nach persönlicher Kaufbereitschaft erhalten Verbraucher personalisierte Coupons, die sie zum Kauf bewegen sollen.

4. “Tante-Emma” erlebt ein Revival.

Die Digitalisierung des Shoppings auf allen Ebenen bewirkt, dass individuelles Konsumverhalten gläsern wird. Dem Kunden wird das jedoch zugutekommen, indem er eine digitale, individuelle Kaufberatung im “Tante-Emma”-Stil erhält.

5. Showrooming wird messbar und dadurch monetarisierbar.

Der Erfolg von Warenhäusern wird sich nicht mehr nur anhand der Umsätze bemessen, sondern zusätzlich anhand des Einflusses auf das Online-Kaufverhalten.

Reformplan Griechenlands liegt vor: Wunderkauf hilft Griechen beim Sparen

veröffentlicht am von

Update: Dies ist nur ein Aprilscherz!

Wunderkauf goes international! Auf Initiative der EU und des griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis, sollen alle Griechen bis zum 10. April 2015 Wunderkauf installieren und bei jedem Einkauf nutzen.

Die App zeigt personalisierte Angebote aus Supermarkt, Discounter und Drogerie und macht somit die breite Streuung von Werbeprospekten überflüssig. Auf einen Blick sieht der Nutzer, wie viel er wöchentlich sparen kann.

Griechische Version in Rekordzeit realisiert

Unsere Entwickler haben seit Beginn 2015 unter Hochdruck an der griechischen Wunderkauf-Version gearbeitet, diese steht seit dem 1. April im griechischen App-Store für iOS und später auch für Android zum Download bereit.

 

Wunderkauf gibt es jetzt auch in der griechischen Version.

Screenshot Wunderkauf / Griechische Flagge © Tomic Dalibor 2013

Ein Sparschwein zeigt das Sparpotenzial

Die Daten der einzelnen Nutzer werden über die NSA direkt an die EU übermittelt. Die dortigen Finanzexperten bekommen so täglich die Sparsumme der Griechen angezeigt. Ein Sparschwein, was sich in Realzeit füllt, zeigt anschaulich, wie viel die Griechen beim Einkauf in Supermarkt, Discounter und Drogerie sparen.

Bald auch auf staatlicher Ebene

Nach einer einmonatigen Testphase, in der das Sparpotenzial der Privatvermögen ermittelt wird, soll Wunderkauf bald auch für die staatlichen Stellen zur Nutzung bereitstehen.

Unsere Entwickler arbeiten aktuell an einer Version, welche die Preise auch in Drachme anzeigt.

 

Tierschutz per Scan: So kommt nur tierversuchsfreie Kosmetik in den Einkaufskorb

veröffentlicht am von

barcoo kooperiert mit PETA und zeigt Dir schon vor dem Kauf, ob Dein Produkt tierversuchsfrei ist. Damit landet so schnell kein Hersteller mehr in Deinem Einkaufskorb, der immer noch auf Tierversuche setzt.

Immer auf dem neuesten Stand

Dank barcoo kannst Du auf einen Blick erkennen, ob Dein Kosmetikprodukt oder Tierfutter ohne Tierversuche hergestellt wurde. Wie das? Seit einiger Zeit haben wir mit der Organisation PETA eine Kooperation. PETA sammelt Daten, welche Hersteller und Produkte auf Tierversuche verzichten und aktualisiert diese Liste stetig. Dadurch haben wir auch immer die aktuellsten Daten und Du weißt, wie es um Dein Lieblingsprodukt steht.

 

Tierversuchsfrei

Auf einen Blick: Produkt ohne Tierversuche

So geht’s

Nimm beim Einkauf oder zuhause Dein Smartphone und scanne mit barcoo den Barcode der Produkte. Du kannst sofort erkennen, ob Deine Kosmetika von einem Hersteller kommt, der bewusst auf Tierversuche verzichtet. Die Hersteller versichern PETA schriftlich, dass sie weder für die Inhaltsstoffe noch für das fertige Tierfutter oder Kosmetikprodukt Tierversuche durchführen oder in Auftrag geben.

 

Ausgezeichnet! Deutscher Mediapreis für barcoo-Kampagne

veröffentlicht am von

barcoo hat zusammen mit Mediacom den Deutschen Mediapreis in der Kategorie Mobile gewonnen. Ausgezeichnet wurde die Kampagne “Search, Scan and Drive” für den Kunden Seat Deutschland.

Media Preis Verleihung

Die Preisverleihung

 

Deutscher Mediapreis

Die Trophäe

Unser intelligentes Targeting überzeugt

In der Kampagne nutzten wir intelligentes Targeting. Das bedeutet, wenn ein Kunde mit der barcoo-App ein Produkt scannte, bekam er inhaltlich passende Werbung angezeigt. Beim Scannen eines Nassrasierers beispielsweise “Schärfer als jede Klinge” oder “Vergiss Taurin” bei einem Energydrink.

Weitere Kampagnen in Planung

barcoo war gleich zweimal in der Kategorie Mobile nominiert. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und arbeiten bereits an den nächsten spannenden Kampagnen.

Preisverdächtig – barcoo mit gleich zwei Kampagnen für Deutschen Mediapreis nominiert

veröffentlicht am von

Wir gehören mit unseren barcoo beacons und den Beacons-Kampagnen zu den führenden Anbietern dieser aufregenden neuen Technologie. In der Vergangenheit hat barcoo zahlreiche Kampagnen für namhafte Unternehmen umgesetzt. Bei den Nominierungen zum Deutschen Mediapreis 2015 dürfen wir uns über gleich zwei von drei Nominierungen in der Kategorie Mobile freuen.

Beacons vor Ort

Beacons-Kampagne

barcoo-Kampagne für Jacobs

Für unsere Kampagne für den Kaffeehersteller Jacobs haben wir zusammen mit unserem Kooperationspartner awk, einem Out of Home (OOH)-Vermarkter mit den meisten Plakatflächen vor Supermärkten, ein innovatives Marketingmodell entwickelt. Wir haben barcoo beacons an OOH-Plakaten integriert, mit denen die Plakatkampagne digital erweitert wird. Der Beacon registriert vorbeigehende barcoo-Nutzer und benachrichtigt diese sofort oder zeitversetzt über die aufregende Treueaktion.

Intelligente Kampagnen

barcoo-Kampagne für Seat

Intelligentes Targeting für Seat

Außerdem nominiert ist unsere intelligente Kampagne für Seat. In Kooperation mit Mediacom zeigen wir auf unserer App inhaltlich passende Werbung. Wenn ein Nutzer sich z. B. mit barcoo über Rasierklingen informieren möchte, sieht er die Seat-Anzeige “Schärfer als jede Klinge”.

Wir freuen uns sehr über die Nominierungen und warten gespannt auf die Preisverleihung am 25. Februar.

Wir bringen Dich zum “Knackpo”

veröffentlicht am von

Mit unserer neuen App Knackpo starten wir nun auch im Gesundheits- und Fitnessbereich voll durch. Das besondere am Ernährungscoach aus dem Hause barcoo: Kein Diätplan, der nicht zu Dir passt. Die App berechnet auf Basis Deiner Eingaben Deinen individuellen Kalorienbedarf. Dadurch nimmst Du mit Genuss und ohne Hunger langsam ab.

Protokolliere Deinen Genuss

Das von unserem Partner KiloCoach™ zertifizierte wissenschaftliche System berechnet automatisch die Kalorien und Nährwerte aller Speisen und Getränke, die Du bei Knackpo einträgst. Das Protokoll hilft Dir, Schwachstellen zu erkennen und so beispielsweise den größten Fettlieferanten in Deiner Ernährung auszumachen.

 

Knackpo App

Knackpo App

Erreichbare Ziele setzen

Das Erreichen der Traumfigur und eine Ernährungsumstellung brauchen Zeit und sollten schrittweise erfolgen. Knackpo bietet daher verschiedene Abo-Modelle für entweder drei, sechs oder zwölf Monate beginnend mit 23,99 Euro. Bis Ende Februar gibt es Knackpo im Einstiegsangebot für 9,90 Euro pro Monat. Probiere die App am besten gleich aus. In der ersten Woche kannst Du Knackpo ganz ohne Risiko kostenlos testen!

 

Die Features im Überblick:

  • Persönlicher Ernährungsplan
  • Realistische Zielsetzung
  • Leckere Rezepte
  • Ursachen erkennen
  • KiloCoach™
  • Kalorienrechner und Kalorienuhr

 

Hol Dir Knackpo

Knackpo ist für iOS im App Store erhältlich.

Apple Appstore Icon

 

Du hast kein iPhone?

Bald gibt es Knackpo auch für Android! Trage Dich in unser System ein, damit Du sofort informiert wirst, wenn es Knackpo im Google Play Store gibt.

 

Können wir Gen-Food zukünftig nur per Barcode-Scan erkennen?

veröffentlicht am von

Deutschland und die USA verhandeln zurzeit über das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP. Einer der Hauptstreitpunkte ist die Kennzeichnung von gentechnisch veränderten Produkten. In den USA sind diese (ohne Kennzeichnung) gang und gäbe und könnten dann auch in Europa angeboten werden – allerdings nur mit einer Kennzeichnung. Die USA haben jetzt vorgeschlagen, diese Informationen über den Scan der Barcodes zugänglich zu machen.

barcoo macht’s vor

Um die Informationen zu erkennen, müssten Verbraucher ein Smartphone mit entsprechender App besitzen. barcoo bietet seit 2009 Produktinformationen per Barcode und liefert die Informationen, die eigentlich auf der Verpackung zu finden sein sollten: Lebensmittel-Ampel, Eier aus Käfighaltung und Gentechnik. Seit 2012 kooperiert barcoo mit dem Verband Lebensmittel ohne Gentechnik und zeigt Produkte mit dem “Ohne Gentechnik”-Siegel.

Ohne Gentechnik Informationen

“Ohne Gentechnik”-Informationen auf barcoo

Technische Umsetzung unklar

Die Produktinformationen werden bei uns zum großen Teil manuell und redaktionell eingegeben. Wie genau die Informationen zu gentechnisch veränderten Lebensmitteln eingepflegt und dargestellt werden sollen, gaben die Verhandlungspartner nicht bekannt. barcoo verfolgt die Entwicklungen weiter und ist bereit, entsprechende Informationen in die App einzuspeisen. Im Sinne des Verbraucherschutzes hoffen wir jedoch, dass die Kennzeichnung auch auf der Verpackung erfolgt.

barcoo lädt ein: Beacon Summit Düsseldorf

veröffentlicht am von

 

Beacon Summit 2015

Nach dem großen Erfolg des ersten Beacon Summit im Juni 2014 in Berlin, laden wir und unsere Partner SinnerSchrader Mobile und Ströer Mobile Media zum zweiten Beacon Summit am 28. Januar 2015 in Düsseldorf.

Beacons: Potentiale für Online- und Offline-Handel

Beacons sind die neue Technologie, um Online- und Offline-Handel zu verbinden. Sie können unter anderem eingesetzt werden, um ortsbezogene Werbebotschaften auf Smartphones zu senden, Kunden können direkt am Regal Produktinformationen erhalten oder per In-Store-Navigation zum gewünschten Produkt gelotst werden.

barcoo verwendet die Beacon-Technologie bereits erfolgreich in Kooperation mit Partnern wie SportScheck, Deutsche Bahn, Berliner Bank, real,- und mymuesli. Wie das aussieht, erfährst Du in diesem Video.

Wir beleuchten Erfolgsbeispiele

Neben Benjamin Thym, Gründer und Geschäftsführer von barcoo, werden sieben weitere Referenten anhand von Erfolgsbeispielen Potentiale, Anwendungsszenarien und technische Weiterentwicklungen der Beacons beleuchten. Es wird Best Practices, 140-sekündige Pitches, Injections (3 Experten, 3 Tische, 3 Themen) und vieles mehr geben!

Eine begrenzte Anzahl von Tickets ist jetzt online erhältlich. Schreibe uns eine E-Mail, um die Veranstaltung zum vergünstigten Preis zu besuchen.

Android-Nutzer sparen jetzt auch mit Wunderkauf!

veröffentlicht am von

Das neue Jahr fängt gut an für Android-Nutzer, denn unsere App Wunderkauf gibt es jetzt auch für Android-Geräte. Die App erhältst Du kostenlos bei Google Play. Mit Wunderkauf sparst Du rund 30 Prozent bei Deinem täglichen Einkauf.

 

googleplay_button

 

Personalisierte Angebote

Wunderkauf spart beides, Zeit und Geld, denn es werden nur Angebote angezeigt, die Dich wirklich interessieren. Wann immer die von Dir gewählten Produkte im Supermarkt im Angebot sind, informiert Dich Wunderkauf. Breit gestreute Haushaltswerbung wird somit endgültig überflüssig.

 

Screenshot Wunderkauf Android

Screenshot Wunderkauf für Android

 

 

Wir sind Feuer und Flamme: barcoo gibt’s jetzt auch für Firefox OS

veröffentlicht am von

Damit auch die Nutzer des neuen Fire Phones barcoo nutzen können, gibt es die App nun auch für das Betriebssystem Firefox OS. So fängt das neue Jahr gut an!

Firefox OS als Barcode-Scanner

Scanne ein Produkt aus dem täglichen Leben und bekomme wertvolle und unabhängige Produktinformationen, wie zum Beispiel die Lebensmittel-Ampel, die Nährwerte vergleicht, und durch ein Farbsystem kennzeichnet. Der Produkt-Guide liefert daneben noch Preisvergleiche, eine Kosmetik-Ampel, Nachhaltigkeitsinformationen zu Herstellern und vieles mehr. Außerdem kannst Du alle Produkte bewerten und kommentieren!

 

barcoo für Firefox OS

 

 

Magazin mit wertvollen Tipps

Zudem enthält barcoo ein Verbrauchermagazin, das Dich täglich mit praktischen Tipps aus den Bereichen Ernährung, Haushalt, Gesundheit und Beauty versorgt. Erfahre, wie Du eine verstopfte Toilette wieder frei bekommst, ein Bier in zwei Minuten herunter kühlst oder Deinen Schal perfekt bindest. Außerdem erfährst Du als erstes, wenn Produkte zurückgerufen werden.