Die besten Tipps gegen erste Augenfältchen

1425636285 augen nah frau high
Foto: “7 Understand” von <(KevKev)>, CC BY 2.0
140603 victoria googleplus 600x600 von Victoria
16.03.2015

Ab Mitte zwanzig soll es schon losgehen mit den ersten kleinen Falten. Doch gegen diese können wir vorgehen und unsere Haut mit einigen Mitteln verwöhnen.

Empfindliche Augenpartie

Die Haut rund ums Auge ist im Gegensatz zur übrigen Gesichtshaut sehr dünn, daher zeigen sich hier die ersten Fältchen am deutlichsten. Das tägliche Blinzeln und Zwinkern strapaziert die empfindliche Haut dort zusätzlich, daher ist sie uns für gute Pflege dankbar.

Kokosöl, der Alleskönner

kokosöl Kokosöl ist sehr beliebt. / Foto: “Coconut Oil” von Mattie Hagedorn, CC BY-SA 2.0

Kokosöl ist ein absoluter Beauty-Renner und in vielen Drogerien oft ausverkauft (Kokosöl bei Amazon). Gib etwas Kokosöl auf Deine Fingerspitzen und klopfe es vorsichtig auf die dünne Haut rund um Deine Augen ein.

Cremes mit Antioxidantien

augencreme Die Augencreme wird vorsichtig eingeklopft. / Foto: “139/365 Eye Cream 051909” von vmiramontes, CC BY 2.0

Cremes mit Antioxidantien, wie Vitamin C und E, sind ein guter Helfer im Kampf gegen die Falten. Lasse Dich ruhig in der Apotheke oder der Drogerie beraten, denn die Auswahl ist riesig und jede Haut hat andere Bedürfnisse. Eine Orientierung über die beliebtesten Augencremes findest Du z. B. bei Amazon. Auch Retinol, bekannt als Vitamin A, macht Deine Haut elastischer.

Hausmittel gegen Augenringe und müde Augen

augenringe Hausmittel können gut gegen Augenringe helfen. / Foto: “My wife-to-be supporting “Movember”!” von andriuXphoto, CC BY-SA 2.0

Mandelöl, Honig, Teebeutel und frische Minze sind alles Hausmittel, die Deine Augenringe wegzaubern und die müden Augen wieder frisch aussehen lassen. Wie Du sie anwendest, erfährst Du in unserem Artikel “4 Hausmittel gegen Augenringe und müde Augen”.

Wichtig: Schutz vor Sonnenstrahlen

frau sonnt sich im bikini Ob sie sich eingecremt hat? / Foto: “Sleeping beauty” von ciocci, CC BY 2.0

Die UVA-Sonnenstrahlen sind für bis zu 80 Prozent der sichtbaren Falten verantwortlich, schütze Dich daher auch im Frühling mit Tagescremes, die Sonnenschutz enthalten. Achte nicht nur auf den Lichtschutzfaktor, sondern auf den UVA-Schutz.

Vorbeugen mit dem richtigen Essen

gurken und tomaten Gesunde Ernährung kann so lecker sein. / Foto: “my first home grown tomato” von Caroline, CC BY 2.0

Auch von innen kannst Du Deiner Haut etwas Gutes tun. Fisch enthält viel Vitamin E und Gemüse wie Brokkoli, rote Beete und Paprika liefern Dir Vitamin C und E. Vermeide außerdem tierische Fette und klar, dass Rauchen zu Falten führt, wissen wir nicht nur von der Zigarettenverpackung.

Die Kombi macht’s

frau raucht und telefoniert Stress und Zigaretten befördern Faltenbildung. / Foto: “Cecilia, her phone and her cigarette” von Gordon Anthony McGowan, CC BY-SA 2.0 Am wirkungsvollsten bleibt eine Kombination aus Hautpflege (inklusive Sonnenschutz) und innerer Pflege. Das bedeutet: viel Obst und Gemüse, Schlaf, wenig bzw. keine Zigaretten und Alkohol sowie wenig Stress.

Empfohlene Artikel

Quellen

Bild Online (1.2013), Stern Online (3.2015), Fit for Fun (3.2015), test.de (5.2007)

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel

Trockene Haut - Was hilft?
26
  • körperpflege
  • kosmetik
  • hauttyp
Woran erkennst Du eine fettige Haut?
13
  • körperpflege
  • kosmetik
  • hauttyp
Was ist eine Mischhaut?
20
  • körperpflege
  • kosmetik
  • hauttyp
Was ist die richtige Pflege für reife Haut?
35
  • körperpflege
  • kosmetik
  • hauttyp
Die richtige Pflege für sensible Haut
19
  • sensible haut
  • empfindliche haut
  • körperpflege
  • kosmetik
  • hauttyp
  • rasur
  • haut
  • pflege