Die Gesichtsreinigung mit Öl, kann das gut sein?

1428501585 oel gesicht collage high
Foto: “two player game” von Clara Nox, CC BY-SA 2.0Foto: ”(+2 in comments)” von martinak15, CC BY 2.0
140603 victoria googleplus 600x600 von Victoria
15.04.2015

Natürlichkeit und Hausmittel sind so beliebt wie noch nie. Jetzt bringt uns ein neuer Trend die "Oil Cleansing Method", das Gesicht wird mit Öl gereinigt. Was steckt hinter dieser Methode?

Die Haut produziert Öl

Um unsere natürliche Schutzschicht zu behalten, produziert unsere Haut bereits von sich aus Öl. Viele unserer Gesichtsprodukte reinigen jedoch, indem sie entfetten. Die Folge: Unsere Haut produziert vermehrt Talg und es kommt zu unreiner Haut. Ein Ungleichgewicht ist entstanden.

Auf das Mischungsverhältnis achten

Die entzündungshemmende, heilende und reinigende Wirkung von Rizinusöl macht es zur optimalen Basis der Ölkur. Es wird je nach Hauttyp mit den folgenden kaltgepressten Ölen vermischt und dann angewendet.

  • Bei unreiner, fettiger Haut: Mit Lavendel- oder Mandelöl (70 %)
  • Bei trockener und empfindlicher Haut: Jojoba-, Sonnenblumen- oder Olivenöl (90 %)

Mische Dir Dein eigenes Öl oder verwende fertige Naturkosmetikprodukte wie Dr. Hauschka.

Das Öl mit einem Waschlappen abnehmen

Verteile die Ölmischung auf Deinem trockenen Gesicht, massiere sie mit den Fingern ein. Damit nimmst Du jegliches Make-up vom Gesicht, auch den Mascara. Durchfeuchte einen Waschlappen mit warmem Wasser, ordentlich auswringen, auf das Gesicht legen und damit das Öl abnehmen. Spüle dann Dein Gesicht mit kaltem Wasser, um die Poren zu schließen. Auf eine Creme kannst Du anschließend verzichten.

Öl löst Öl

Bei der Gesichtsreinigung nach der “Oil Cleansing Method” werden das Öl und der Schmutz unserer Haut mit Öl gelöst. Das soll die Haut porentief reinigen und ein Ungleichgewicht verhindern. Wir meinen: Ausprobieren kannst Du die Methode auf jeden Fall. Wenn Du besonders empfindliche Haut hast, teste an einer kleinen Stelle zum Beispiel zwei Fingerbreit neben dem Ohr, ob Du das Öl verträgst. Außerdem solltest Du die Ölreinigung nicht mehr als zwei bis drei Mal pro Woche anwenden, da das Rizinusöl die Haut austrocknen kann.

Habe Geduld, wie bei allen anderen Pflegeprodukten braucht die Haut Zeit, um sich umzustellen und Resultate lassen sich erst nach ein paar Wochen sehen.

Hier siehst Du es im Video

Das könnte Dich auch interessieren

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel

Trockene Haut - Was hilft?
26
  • körperpflege
  • kosmetik
  • hauttyp
Woran erkennst Du eine fettige Haut?
13
  • körperpflege
  • kosmetik
  • hauttyp
Was ist eine Mischhaut?
20
  • körperpflege
  • kosmetik
  • hauttyp
Was ist die richtige Pflege für reife Haut?
35
  • körperpflege
  • kosmetik
  • hauttyp
Die richtige Pflege für sensible Haut
19
  • sensible haut
  • empfindliche haut
  • körperpflege
  • kosmetik
  • hauttyp
  • rasur
  • haut
  • pflege