5 Haarspülungen zum Selbermachen, die wirklich funktionieren!

1428422739 zitrone cola tee haarspuelung high
Foto: “Lemonade” von Rob Bertholf, CC BY 2.0, “Coke ‘can’ glass - full” von Stephen Thomas, CC BY-ND 2.0, freeimages © nyfe
Photo von Luisa
19.04.2015

Deine Haare benötigen nach dem Waschen eine Spülung? Der neue Trend geht zu selbst gemachten Haarspülungen. Wir nennen Dir 5 Produkte aus der Küche, die gut für Dein Haar sind und wirklich funktionieren.

1. Apfelessig für eine glänzende Mähne

Apfelessig für mehr Glanz Foto: freeimages © U.S. Department of Agriculture

Eine Haarwäsche mit Apfelessig bringt glänzendes Haar, entfernt schonend Reste von Stylingprodukten und kann das Haarwachstum fördern.

Mische eine Vierteltasse Apfelessig mit 0,5 l Wasser und spüle damit Deine Haare nach der Haarwäsche mit Shampoo aus. Massiere die Apfelessig-Tinktur in Dein Haar ein und lasse sie etwa drei Minuten einwirken. Anschließend spülst Du das Haar wie gewohnt mit Wasser aus. Anfangs können Deine Haare leicht nach Apfelessig riechen, doch der Geruch verfliegt schnell wieder.

Apfelessig kann noch mehr. Was genau, verraten wir Dir in unserem Artikel “10 Wege, wie Apfelessig Dein Leben verbessert“.

2. Eine Vitaminkur mit Bier

Glas Bier versorgt Dein Haar mit Nährstoffen Foto: freeimages © dcubillas

Unser Haar benötigt Vitamine und Proteine, um glänzend und schön auszusehen. Nimm einfach eine Flasche Bier, die Zimmertemperatur hat, und gieße sie über Deinen Kopf. Anschließend solltest Du Deine Haare ordentlich mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Die Schattenseite: Du musst wirklich resistent sein, was den Biergeruch angeht.

3. Tee- und Kaffee-Spülungen sind beliebt

Tasse Tee für glänzendes Haar Foto: freeimages © pa1n

Brühe eine Tasse Kaffee, schwarzen, grünen oder Kamillentee auf und lasse ihn auf Zimmertemperatur abkühlen. Anschließend gießt Du die Tee-Spülung über Dein Haar und spülst sie gründlich aus.

Für jeden Haartyp wird eine andere Teesorte empfohlen. Erfahre in unserem Artikel “Tee- und Kaffeespülungen für’s Haar – das bringt mehr Glanz!“, welche Sorte am besten für Dich geeignet ist.

4. Cola-Spülung für mehr Volumen

Cola-Spülung für mehr Volumen Foto: “Coke ‘can’ glass - full” von Stephen Thomas, CC BY-ND 2.0

Wie Du mit Cola putzen kannst, haben wir bereits in einem früheren Artikel verraten. Doch schwört so mancher mit feinem und dünnem Haar auf eine Cola-Spülung. Die Haare erscheinen voluminöser und die Cola verleiht dem Haar auch einen schönen Glanz.

Spüle Deine Haare mit etwa 300 ml Cola und wasche die zuckerhaltige Limonade gründlich mit warmem Wasser aus, damit keine Zuckerreste im Haar bleiben und es unnötig beschweren.

5. Schützende Pflege durch Zitronensaft

Zitronensaft für schöne Haare Foto: “Lemonade” von Rob Bertholf, CC BY 2.0

Dein Haar soll nach Zitronen riechen? Dann wasche sie mit Zitronensaft. Er soll gut gegen Schuppen und Haarbruch sein. Ein netter Nebeneffekt: Blonde und rote Haare sollen mit der Zeit durch den Zitronensaft natürlich aufhellen.

Mische eine Vierteltasse mit einem halben Liter lauwarmem Wasser. Massiere die Zitronenspülung nach der normalen Haarwäsche in das Haar ein und spüle Deine Haare anschließend gut aus.

Das interessiert Dich auch

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel