Mit diesen 7 Tricks gelingt das Waschen so viel besser!

1443432994 waschmaschine backpulver handtuecher high
Foto: Fotolia © Africa Studio, Pixabay, barcoo
von Luisa
12.05.2016

Wäsche waschen raubt Dir manchmal den letzten Nerv? Hier sind 7 Waschtricks, die Deinen Alltag revolutionieren.

1. Frische Handtücher

Die Zeiten, in denen Deine Handtücher flauschig und saugstark waren, sind lange vorbei? Dann wasche sie mit Backpulver und Essig. Zuerst mischst Du heißes Wasser mit etwas Essig und wäschst darin das Handtuch, anschließend wäschst Du es ein zweites Mal in heißem Wasser mit Backpulver. Danach fühlt sich das Handtuch an wie neu und unangenehme Gerüche sind verschwunden.

2. Nicht alle Textilien mögen Weichspüler

Viele von uns lieben ihn, doch solltest Du einige Textilien lieber nicht mit Weichspüler waschen. Dazu gehören Mikrofasern, Handtücher und Funktionsbekleidung.

3. Für flauschige Handtücher

Wenn Du Deine Handtücher wäschst, werden sie häufig hart. Du kannst Tennisbälle mit Alufolie umwickeln und sie mit in den Trockner oder die Waschmaschine geben. Heraus kommen flauschig weiche Handtücher. Den Trick kannst Du auch anwenden, wenn Du Daunenjacken oder Kissen wäschst.

4. Farbe schützen

Stitch spielt mit Sachen Quelle: Giphy

Nach mehrmaligem Waschen legt sich über die meisten bunten Kleidungsstücke ein Schleier, die Farben werden blass. Damit das nicht passiert, kannst Du einfach einen Teelöffel Salz zu jeder Wäsche hinzugeben. Das verhindert das Ergrauen.

5. Trocken schleudern

Nimm eine Salatschleuder (z. B. von Amazon), um Deine Sachen trocken zu schleudern. Das ist super geeignet bei BHs und anderen Dingen, die nicht in den Trockner gehören.

6. Shirts zusammenlegen in 2 Sekunden

Nach dem Trocknen kannst Du Deine Kleidung in wenigen Sekunden zusammenlegen, damit Ordnung im Schank herrscht. Es gibt einen einfachen Trick, mit dem das Zusammenlegen der Wäsche ganz schnell geht. Sieh selbst:

7. Rette eingelaufene Kleidung mit Haarspülung

Waschbär wäscht Wäsche Quelle: Giphy

Kennst Du es auch, dass die Kleidung irgendwie viel kleiner aus der Waschmaschine kommt, als sie eigentlich sein müsste? Mit etwas Haarspülung bekommst Du sie jedoch wieder auf Normalgröße. Gib dazu einfach etwas Conditioner in lauwarmes Wasser und weiche das Shirt etwa eine halbe Stunde darin ein. Anschließend musst Du es in Form ziehen und trocknen lassen.

Das interessiert Dich auch

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel