11 Situationen, in denen Dir Essig weiterhilft!

1441203967 essig collage abfluss high
Foto: “Sink Hole 01” von Andrew Mason, CC BY 2.0
140603 victoria googleplus 600x600 von Victoria
19.09.2015

Essig ist ein wahres Wundermittel, denn es hilft Dir nicht nur beim Putzen, sondern auch im Kampf gegen Obstfliegen, Verfärbungen oder vereiste Autoscheiben.

Nr. 1: Abfluss verstopft

Natron zusammen mit etwas Essig (Essenz oder normaler verdünnter Essig) löst die Verstopfung in Deinem Bad- oder Küchenabfluss. Entferne den Stöpsel im Abfluss und schütte eine halbe Tasse Natron hinein, danach gießt Du eine halbe Tasse Essig darüber und lässt es einwirken. Mit heißem Wasser gießt Du nach. Voilà, der Abfluss ist frei.

Nr. 2: Nervige Obstfliegen

Obstfliegen vermehren sich unglaublich rasant, daher heißt es schnell sein, sobald Du die ersten Exemplare in Deiner Küche entdeckst. Schnapp Dir Apfelessig, gieße ein Glas halbvoll, bedecke es mit durchsichtiger Folie und stich ein paar Löcher hinein. Die Fliegen krabbeln dann hinein, kommen aber nicht mehr heraus.

Nr. 3: Boden verdreckt

Die Party ist vorbei und die vielen dreckigen Schuhe samt Besitzer sind nach Hause gegangen. Um Deinen Küchenboden wieder auf Vordermann zu bringen, mische 240 ml Essig mit 4 Litern Wasser und Dein Boden wird wieder glänzen.

Nr. 4: Blumen verwelken schnell

Eben war der Blumenstrauß noch in voller Blüte, jetzt hängen schon die Köpfchen herunter. Gib zwei Esslöffel Apfelessig und zwei Esslöffel Zucker auf 1 Liter Blumenwasser und die Schnittblumen halten länger. Vergiss nicht, sie vorher noch anzuschneiden.

rose in vase Foto: “ロイヤルホワイトフォーエバー” von yoppy, CC BY 2.0

Nr. 5: Wasserkocher ist verkalkt

Lass spezielle Entkalker in der Drogerie stehen: Um Deinen Wasserkocher kalkfrei zu bekommen, reicht Essig aus. Mische Essigessenz mit Wasser und befülle den Wasserkocher so, dass alle verkalkten Stellen bedeckt sind. Erhitze das Wasser, lasse es aber nicht kochen. Nach kurzer Einwirkzeit schüttest Du die Mischung weg, reinigst manuell nach und freust Dich über einen Tee ohne Kalkstückchen.

wasserkocher tee Foto: “Energiespartipps im Haushalt” von EON Vertrieb, CC BY-ND 2.0

Nr. 6: Kühlschrank ist dreckig

Der Kühlschrank sollte regelmäßig gereinigt werden, Essig eignet sich wunderbar dafür. Ein Gemisch aus Essig und Wasser reinigt, desinfiziert und beseitig unangenehme Gerüche im Kühlschrank. So putzt Du Deinen Kühlschrank richtig!

Nr. 7: Kaffeetasse ist verfärbt

Mist! Die Lieblingstasse ist durch exzessiven Kaffee- oder Teegenuss total verfärbt. Kein Problem, säubere die betroffenen Stellen vorsichtig mit einer Mischung aus Essig und Salz.

Nr. 8: Pinsel ist voller Farbe

Alte Farbe klebt oft hartnäckig am Pinsel. Um ihn zu reinigen, stelle den Pinsel in ein Gefäß mit Essig und warmem Wasser, lass es eine Stunde einwirken. Spüle danach die Farbreste aus.

Nr. 9: Flecken auf den Lederschuhen

Tränke einen Schwamm in Essig und tupfe damit vorsichtig den Fleck auf Deinen Lederschuhen ab. Reibe nicht, weil der Fleck sonst noch tiefer in das Material eindringt. Behandle Deine Schuhe danach mit Lederfett, um Feuchtigkeit und Elastizität wiederzugeben.

Nr. 10: Dreckige Wäsche

Essig macht die Wäsche weiß, reduziert unangenehme Gerüche und macht die Kleidung locker. Es gibt noch mehr Gründe, warum wir unsere Wäsche ab heute mit Essig waschen!

Nr. 11: Autoscheibe ist vereist

An jedem kalten Morgen graut es uns schon vor dem Kratzen der vereisten Autoscheibe. Fülle drei Teile Essig auf einen Teil Wasser in eine Sprühflasche und besprühe damit die vereisten Stellen. Freie Sicht und sichere Fahrt!

Das könnte Dich auch interessieren

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel