So heilt Dich die unscheinbare Zwiebel

1423821424 krank zwiebel high
Foto: “Day 59, Project 365 - 12.18.09” von William Brawley, “Onions” von Mike Mozart, “Don’t cry, please” von Leonardo Shinagawa, CC BY 2.0
140603 victoria googleplus 600x600 von Victoria
21.02.2015

Der Alleskönner Zwiebel ist nicht umsonst zur Heilpflanze des Jahres 2015 erklärt worden. Sie hilft bei Hals- und Ohrenschmerzen und lässt sogar Deine Narben verschwinden. Zwiebeln für alle!

Die Nr. 1 bei Erkältung

Manche kennen es noch von Mutti, die mit der stinkenden Zwiebel Hals- und Ohrenschmerzen vertreiben wollte. Zwiebel ist auch heute noch Deine allererste Waffe im Kampf gegen eine Erkältung, denn sie wirkt im Hals- und Mundraum antibakteriell sowie entzündungshemmend und manchmal besser als Medikamente.

Tee für den Hals

Schneide eine Zwiebel klein und koche sie mit Wasser auf. Den warmen “Tee” trinkst Du mit etwas Honig maximal zweimal am Tag.

tee umrühren

Bild: Giphy

Säckchen bei Ohrenschmerzen

Die heilende Wirkung von Zwiebeln hilft Dir im rohen Zustand noch mehr. Schneide eine rohe Zwiebel klein, packe die Stückchen in ein Küchentuch und lege Dir das Säckchen zweimal am Tag eine halbe Stunde auf das schmerzende Ohr.

alf niest

Bild: Giphy

Sirup für den Hals

Für einen Zwiebelsaft gibst Du über Nacht Zucker auf rohe Zwiebelstücke und trinkst am nächsten Morgen den Zucker-Zwiebel-Sud.

trinkt tee

Bild: Giphy

Gegen wuchernde Narben

Auch bei Hautproblemen ist die gute alte Zwiebel ein prima Helfer, denn sie wirkt gegen Entzündungen, hautberuhigend und desinfizierend. Im Handel gibt es Narbengele mit Zwiebelextrakt, die Deine Narbenheilung deutlich verbessern.

Übrigens: Nimm lieber die roten Zwiebeln, sie sind milder und noch gesünder. Wenn Du sie in den Salat machst, gib außerdem etwas Öl dazu, das löst die guten Bestandteile noch besser aus der Zwiebel.

Empfohlene Artikel

Quellen

Worlds of Food (2.2015), Naturheilmagazin (2.2015), NDR (1.2015)

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel