So machst Du Abflussreiniger selbst

1409750997 abfluss 800x450 high
140603 victoria googleplus 600x600 von Victoria
10.09.2014

Die Chemiekeule kannst Du getrost stehen lassen, dieser Abflussreiniger ist im Nu selbst gemacht. Nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Deinen Geldbeutel.

Es sitzt fest!

Es ist nicht unbedingt ein Problem von fünfer WGs, auch andere Haushalte kennen es: verstopfte Abflüsse. Ob durch Seifenreste, Haare, Schmutz oder andere Rückstände, es nervt und ist eklig, wenn das Wasser nicht abfließen will.

Altbewährtes Hausmittel

Chemie ist sowieso von gestern, greife lieber zu Soda und Essig, um Deine Rohre frei zu kriegen. Soda reagiert mit dem Essig zusammen und setzt dabei Kohlensäure und Wärme frei, dies reinigt Deinen Abfluss intensiv und preiswert.

In 2-3 Minuten

Stöpsel oder Haarsieb entfernen, vier Esslöffel Soda in den Ausguss und sofort eine halbe Tasse Essig hinterher schütten. Lasse das Ganze zwei bis drei Minuten brodeln und schäumen und spüle mit ausreichend heißem Wasser hinterher. Rohr frei!

Was sind Deine Reinigungstipps?

Teile sie mit der Community in den Kommentaren.

Mehr Tipps

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel