So reagierst Du richtig, wenn er keinen hochbekommt

1463563366 mann frau anfassen bearbeitet high
Foto: “IMG_8281.JPG” von icanteachyouhowtodoit, CC BY 2.0
 dsc2671 von Marcel
18.05.2016

"Keinen hoch zu bekommen" ist für Männer eine wahre Horrorvorstellung. Obwohl es nahezu jeden zu jeder Zeit treffen kann, wissen die wenigsten Frauen und Männer, wie sie damit umgehen sollen. Höchste Zeit für das kleine Einmaleins bei Potenzproblemen.

Gründe für die Flaute

Wenn er mal keine Erektion bekommt, kann das viele Ursachen haben. Die meisten sind psychischer Art und damit temporär. So kann er sich von Dir unter Druck gesetzt fühlen, beispielsweise nach einem Date oder zum Jubiläum, wenn er eine besonders tolle “Performance” abliefern möchte. Ebenso können aber zu viel Alkohol (Störung der Sexualhormone), das falsche Essen (Angst vor Blähungen) oder einfach Stress auf der Arbeit für Probleme sorgen.

Eine andere, eher körperliche Ursache, ist die erektile Dysfunktion. Diese kann durch Diabetes, Medikamtente oder Testosteronmangel ausgelöst werden. Wenn die Erektionsprobleme in zwei Drittel der Sexualkontakte über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten auftreten, solltet Ihr einen Arzt konsultieren.

Was tun im Ernstfall?

Falls es Euch mal erwischt, ist es wichtig, dass Du ihm ein Gefühl von Sicherheit vermittelst. Versuche auf keinen Fall, mit einem Witz die Stimmung zu heben oder Dein Mitleid auszudrücken, sonst fühlt sich Dein Partner nur noch unmännlicher. Außerdem solltest Du Dich mit Vermutungen, welcher der oben genannten Gründe dafür in Frage kommt, zurückhalten. Männer wollen ihr Versagen nicht auch noch analysiert und auf die Nase gebunden bekommen.

Stattdessen müsst Ihr Euch eingestehen, dass der Zug für heute wahrscheinlich abgefahren ist. Das Beste, das Du in diesem Fall tun kannst, ist, ihn anzuschauen und zu sagen: “Hey, mach Dich nicht verrückt, das kann schon mal passieren.” Gib ihm einen Kuss und sprich die Sache nie wieder an.

mann_frau_kuss_bett Foto: “Pixfav-Images You Love to View” von PiX Fav, CC BY-ND 2.0

So geht es danach weiter!

Wie es jetzt weitergeht, hängt von seiner Stimmung ab. Wenn er enttäuscht ist und Deine Nähe sucht, kuschelt einfach noch etwas weiter. Viele Männer reagieren aber auch genervt, weil sie sich über sich selbst ärgern. In dem Fall lass ihn erst mal ziehen und sich beruhigen. Du kannst leider wenig tun, bis er mit sich selbst wieder im Reinen ist.

Übrigens dürft Ihr auf keinen Fall den Fehler bei Euch suchen! Dass Dein Partner keine Erektion bekommen hat, liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht an Dir. Er findet Dich trotzdem attraktiv und begehrenswert, nur kann er manchmal einfach nicht richtig abschalten und die Zeit mit Dir genießen. Da hilft es nur, Ruhe zu bewahren und es in den nächsten Tagen einfach noch mal zu versuchen.

Auch interessant für Dich

Quellen

glamour (5.2016), apotheken-umschau (11.2014)

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel