So verändert sich ein Mann, wenn seine Partnerin schwanger ist!

1465200818 freund schwanger high
Foto: “RJ and Natalie” von Matthew Hogan, CC BY 2.0
von Sarah
06.06.2016

Wenn die Frau schwanger wird, zeigen bisweilen auch Männer Anzeichen einer Schwangerschaft. Ein Phänomen, das lange unerforscht blieb und bis heute Fragen aufwirft.

Schwangerschaftssymptome bei Männern

Vor allem bei der ersten Schwangerschaft fühlen Männer anscheinend mit. Sie haben Kopfschmerzen, Sodbrennen, schlafen schlecht und sind leicht reizbar. Der Mann passt sich seiner schwangeren Partnerin an. Der medizinische Begriff dafür lautet “Couvade”. Das ist hergeleitet vom französischen “couver”, was so viel bedeutet wie “ausbrüten” oder “bemuttern”. Da die Forschung dazu eher gering ist, kann man nicht genau sagen, wie viele Väter davon betroffen sind. Der Psychologe Harald Werneck geht davon aus, dass etwa 10 bis 30 Prozent aller Väter betroffen sind.

Veränderung der Hormone

enter image description here Foto: “country life” von Anna Maria Liljestrand, CC BY-ND 2.0

Wie bei Schwangeren verändern sich die Hormone auch beim werdenden Vater. Das Männlichkeitshormon Testosteron und das Sexualhormon Estradiol werden reduziert. Männer besitzen ebenfalls geringe Mengen des Milchhormons Prolaktin, welches während der Schwangerschaft parallel zu ihrer Partnerin ansteigt. Allerdings auf einem viel kleineren Niveau. Zudem wird angenommen, dass das Stresshormon Cortisol bei Vätern ähnlich wie bei Müttern wirkt, die dadurch mitfühlender auf das Baby reagieren. Noch ist jedoch unklar, wie diese hormonalen Veränderungen sich genau auf das Verhalten des Vaters auswirken.

Psychosomatische Symptome?

Denkbar wäre auch, dass der werdende Vater mit seiner neuen Rolle zurechtkommen muss und sich die Hormone durch diesen Stress verändern. Die psychologischen Sorgen wirken sich dann psychosomatisch auf den Körper aus. Das heißt, der Vater erlebt körperliche Beschwerden. Diese können dann den Symptomen der Partnerin ähneln, da er sie unwillkürlich spiegelt. Ob die Veränderungen nun aus Solidarität, aus psychologischen Gründen oder evolutionär bedingt sind, lässt sich noch nicht mit Sicherheit sagen. Fakt ist jedoch, dass sich Väter während einer Schwangerschaft auch verändern.

Das interessiert Dich auch

Quellen

Zeit Online (6.2016), Cosmopolitan (6.2016)

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel