So viele Getränke brauchst Du für Deine nächste Party

1418995108 spruch freud high
Foto: “#22 Here Lies Good Old Fred” von tcwmatt (on Hiatus), CC BY-ND 2.0
 dsc0611 von Marcel
29.12.2014

Als Gastgeber einer Party ist die Getränkeplanung einer der wichtigsten Punkte. Welche Getränke soll man anbieten und wie viel davon? Wir haben ein paar Tipps, wie Du ausreichend Getränke parat hast und was Du außerdem bei der Planung beachten solltest.

Faustformel: Wie viele Drinks pro Person?

Bei dieser Formel handelt es sich um eine Empfehlung (!), wie viele Drinks, sprich Gläserportionen, Du insgesamt für Deine Gäste einplanen solltest.

(Anzahl der geplanten Stunden+1)*Anzahl der Gäste.

Ein Beispiel: Du planst eine Party mit 6 Leuten, die ca. 5 Stunden dauern wird. Dann solltest Du ungefähr 36 Drinks einplanen.

Für alle Fälle

Neben den Mixgetränken solltest Du immer noch ein bis zwei Flaschen Rot- und Weißwein sowie einen Kasten Bier parat haben. Damit machst Du auch diejenigen glücklich, die keine Spirituosen trinken wollen. Im Supermarkt findest Du den richtigen Wein ganz einfach mit unserer Weinampel.

Drei Sachen, an die Du außerdem denken solltest

1. Finde eine Möglichkeit, die Gläser Deiner Gäste zu markieren, beispielsweise mit Stickern oder Klammern mit Namenszetteln. So bleibt jeder bei seinem Glas.

2. Wenn Du sehr unsicher bist, was die Anzahl der Getränke angeht, kannst Du bei größeren Feiern auch Getränke auf Kommission kaufen. Die nicht angebrochenen Flaschen kannst Du dann beim Händler wieder zurückgeben. Das musst Du allerdings vor dem Kauf mit ihm absprechen!

3. Last, but not least: Denke auch an alkoholfreie Getränke. Sie beugen nicht nur dem Kater vor, sondern freuen auch die Fahrer unter Deinen Gästen.

Und jetzt kommst Du

Welche Erfahrungen hast Du mit der Getränkeplanung für Partys gemacht? Sag’s der barcoommunity in den Kommentaren.

Auch interessant für Dich

Quellen

getraenke030.de (12.2014), bustle.com (11.2014), seriouseats.com (11.2014)

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel