7 Wege, schlechten Wein genießbar zu machen

1407320752 frauen wein trinken 800x450 high
Photo von Luisa
06.08.2014

Bist Du mal wieder mutig gewesen und hast einen unbekannten Wein gekauft, der nun überhaupt nicht schmeckt? Das Geld ist aber nicht weggeschmissen. Es gibt einige Möglichkeiten, mit denen Du schlechten Wein noch trinken oder anders verarbeiten kannst.

1. Richtig herunterkühlen

Kühle den Wein so weit wie es geht herunter. Je kühler der Wein ist, desto gedämpfter ist der Geschmack und Du schmeckst das Aroma nicht mehr.

2. Mix ihn!

Wein-Mixgetränk Du hast unzählige Möglichkeiten Wein zu mixen. Aus schlechtem Rotwein kannst Du mit ein paar Orangen und Zitronen eine leckere Sangria zaubern. Eine kalte Weißweinschorle aus Wein und Wasser mit Kohlensäure schmeckt auch gut. Vor allem musst Du dann keinen guten Wein zum Panschen verwenden. Eine Spezialität aus dem Baskenland ist auch Calimocho (baskisch: Kalimotxo). Dazu musst Du einfach nur Wein mit Cola mischen.

3. Der Wein ist zu süß?

Trink ihn am besten zu stark gewürztem Essen. Geeignet sind indische und auch Thai-Gerichte. Die verwendeten Gewürze merzen den schlechten Weingeschmack aus und neutralisieren ihn.

4. Der Wein schmeckt holzig

Burger

Kein Problem. Ein holzig-rauchiger Wein schmeckt super zu gegrilltem und geräuchertem Essen. Am besten den Holzkohlegrill anschmeißen und einen leckeren Burger dazu braten.

5. Koche mit dem Wein

Weiß- oder Rotwein kann auch Saucen verfeinern. Wenn er zum Trinken nicht geeignet ist, heißt das nicht, dass Du ihn sofort in den Ausguss geben musst. Schon mal eine Tomatensauce mit Weißwein verfeinert? Probier’s aus.

6. Ab ins Gefrierfach

Wenn ein Schluck von dem ungenießbaren (oder auch leckeren) Weißwein übrig bleibt, kannst Du diesen in Eiswürfelformen füllen und einfrieren. Die Wein-Eiswürfel kühlen später Deinen Wein oder Du kannst sie zum Verfeinern von Essen verwenden.

7. Backe, backe Kuchen

Schokokuchen Aus Wein kann ein leckerer Kuchen gebacken werden. Besonders der Rotweinkuchen ist ein Gaumenschmaus. Du kannst ihn als Napf- oder Blechkuchen backen. Besonders gut schmeckt er mit einer Schokoladenschicht.

Verrat’s uns

Was machst Du mit Deinen Wein-Fehlkäufen? Kippst Du sie weg oder kreierst Du etwas Neues? Verrate es den anderen barcoonauten in den Kommentaren!

Das könnte Dich auch interessieren

Quellen

Yahoo Foods (7.2014), Bilder: freeimages © idigital, Fotolia © quayside, “k9988-1” von U.S. Department of Agriculture, CC BY 2.0, “night on the town” von Robert S. Donovan, CC BY 2.0

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel