Mit diesen Tipps reinigst Du Autositze

1403858675 autositze flickr brandon baunach 800x450 high

Niemand möchte gerne auf schmutzigen Autositzen Platz nehmen. Mit ein paar einfachen Mitteln sind die Sitze schnell wieder fast wie neu. Wir verraten Dir, wie Du selbst stark beanspruchte Sitze effektiv reinigst und wieder richtig sauber bekommst.

Frische Flecken am besten direkt entfernen

Schnell ist es passiert: Der Cola-Becher ist umgekippt, der Ketchup vom Burger gelaufen oder das Eis zu schnell geschmolzen. Egal, welcher Art der Fleck ist - am besten entfernst Du ihn so schnell wie möglich. Ist der Fleck erst einmal eingetrocknet, macht das die Entfernung viel schwieriger. Frischer Schmutz wird am besten mit Wasser eingeweicht und mit einer Lösung aus heißem Wasser und mildem Spülmittel, Gallseife oder neutraler Seife ausgewaschen.

Reinigung mit Haushaltsmitteln

Mit wenigen Mitteln, die Du bestimmt immer im Haus hast, lassen sich viele Flecken entfernen. So kannst Du eine Mischung aus heißem Wasser und etwas Waschpulver (etwa 20 g) herstellen. Mit einem Microfasertuch oder einem Peelinghandschuh reibst Du Schmutz einfach ab. Zusatzeffekt: Das Waschmittel duftet wunderbar frisch.

Ein zuverlässiges Mittel zur Reinigung der Autositze ist Rasierschaum. Dieser einfach mit einer Bürste in Flecken oder schmutzige Autopolster einarbeitet und nach zehn Minuten Einwirkzeit mit einem Frotteetuch entfernen.

Hygienische Sauberkeit dank Dampfreiniger

Ein Dampfreiniger sorgt für Tiefenreinigung. Du kannst ihn Dir ausleihen oder gleich ein eigenes Exemplar anschaffen. Dampfreiniger sind vielseitig einsetzbar und besonders bei Polstern, wie sie im Auto vorkommen, wirkt der heiße Wasserdampf Wunder. Dabei kommt das Gerät bei der Reinigung ganz ohne die Zugabe chemischer Reinigungsmitteln aus.

Sitze nach der Reinigung gut trocknen lassen

Trocknest Du die gereinigten Polster nicht ausreichend, tauchen möglicherweise unschöne Wasserflecken oder Ränder auf. Daher solltest Du im Anschluss immer die Türen oder zumindest die Fenster für einige Zeit öffnen. Der Sommer eignet sich daher besonders gut für die gründliche Reinigung der Autositze.

Verrat’s uns

Hast Du noch einen Tipp zur Reinigung von Autositzen? Verrate sie den barcoonauten in den Kommentaren.

Beliebteste Artikel

Verwandte Artikel